Beständigkeits- und Qualitätsanforderungen

Unsere Rollator und Gehhilfe werden nach dem ISO-Prüfungsstandard getestet.

In den Prüfungen werden alle für die Mobilitätshilfe und ihre Nutzung relevanten Aspekte wie Stabilität, Haltbarkeit, Bremsen, Griffe, Reifen, Oberflächenbehandlung und Gebrauchsanweisung beleuchtet.

Stabilität

Die Stabilität der Rollaror und Gehhilfe wird im Umsturzversuch überprüft. Das Gerät muss stabil sein und darf bei normalem Gebrauch unter Belastung nicht nach vorne oder zur Seite umkippen.

chk_yesESLA-rollator und Gehhulfe haben diese Stabilitätstests bestanden.

Beständigkeit

Die Haltbarkeit von Lenkvorrichtung, Trittfläche und Sitz wird anhand dynamischer Dauertests untersucht. Bei der Untersuchung von Lenker und Trittfläche wird das Gerät entsprechend der Prüfvorschriften 200.000 Zyklen lang mit dem höchstzulässigen Gewicht belastet.

Bei dem Versuch darf das Gerät keinen Schaden nehmen und auch die Verbindungen dürfen sich nicht lockern.

chk_yesESLA-rollator un gehhilfe haben diese Beständigkeitstests bestanden.

Festigkeit

Die Festigkeit wird überprüft, indem der Rahmen zweimal über mehrere Sekunden mit einer hohen statischen Last belastet wird. Der Rahmen darf bei diesem Versuch nicht brechen und sich auch nicht verformen.

chk_yesESLA-rollator und Gehhilfe haben diese Festigkeitsprüfungen bestanden.